Private Altersvorsorge

Private Altersvorsorge in München – Volker Augustin

Haben Sie sich in Richard aus dem kurzen Film wiedererkannt? Sicher arbeiten auch Sie hart, in der Hoffnung, dass Sie nicht nur heute, sondern vor allem auch in Zukunft gut abgesichert sind. Doch höchstwahrscheinlich werden Sie auch schon erkannt haben, dass Sie diese Sicherheit mit harter Arbeit und der gesetzlichen Rente allein nicht erreichen werden. Die Lücke zwischen Ihrem gewohnten Einkommen und den Auszahlungen wird so groß sein, dass Sie die anfallenden kosten nicht mehr problemlos decken können.

Richard wollte das nicht einfach akzeptieren und hat deshalb die Beratung durch einen Experten für die private Altersvorsorge in Anspruch genommen. So hat er erfahren, welche Bausteine in seinem Vorsorgekonzept nicht fehlen dürfen und kann sich nun darauf verlassen, dass er seinen Ruhestand ohne finanzielle Probleme genießen kann.

Verlassen Sie sich keinesfalls auf die gesetzliche Rente!

Wenn Sie genauso weitsichtig handeln wollen wie Richard und den Wunsch haben zu erfahren, wie Ihre optimale Vorsorge für den Ruhestand gestaltet werden kann, wenden Sie sich an mich. Wir werden Schritt für Schritt besprechen, welche Formen der privaten Altersvorsorge für Sie am sinnvollsten sind. Wir werden gemeinsam Ihre Altersversorgung entwickeln und alle Zuschüsse vom Staat beantragen, wenn Sie dies möchten. Damit Sie nicht erst während des Ruhestands finanziell profitieren, sondern nach Möglichkeit schon heute. Sollten Sie noch immer nicht davon überzeugt sein, dass eine private Altersvorsorge notwendig ist, sehen Sie sich diese drei Punkte an, die klar gegen die gesetzliche Rentenversicherung allein sprechen:

  1. Die Inflation: So wie Sie es aktuell schon erleben, werden auch in Zukunft die Preise immer weiter steigen. Leider wird die gesetzliche Rente aber nicht angemessen angepasst und so werden Sie sich immer weniger leisten können.
  2. Der demografische Wandel: Unsere Gesellschaft wird immer älter, also zahlen in Zukunft immer weniger Personen für immer mehr Rentenempfänger. Das System ist also instabil und nicht zukunftssicher!
  3. Abgaben: Je nach Höhe Ihrer Rente müssen Sie Steuern zahlen, Beiträge zur Krankenversicherung wollen geleistet sein und individuelle Abgaben, etwa die Kirchensteuer, kommen auch hinzu.

So vermeiden wir gemeinsam finanzielle Sorgen im Alter

Sie sehen, dass die gesetzliche Rente auch in Zukunft allein nicht ausreicht, wenn man seine Einnahmen zuverlässig absichern möchte. Lassen Sie uns deshalb jetzt besprechen, ob für Sie eher die Riester-Rente oder die Rürup-Rente sinnvoll ist, ob Sie die betriebliche Altersvorsorge als Ergänzung Ihrer Strategie nutzen sollten oder ob Investitionen Ihnen später höhere Einkünfte ermöglichen.

Und da sich Ihre Weitsicht nicht erst in Zukunft bezahlt machen soll, sondern bereits heute, werden wir gemeinsam erarbeiten, wie Sie staatliche Förderungen (z.B. bei der Riester-Rente) oder Chancen zur Steuerersparnis (z.B. Rürup-Rente) clever nutzen. So sichern Sie sich bereits heute Vorteile und haben Gewissheit, dass Altersarmut für Sie niemals zum Thema werden wird.